Warum Plastikfrei?

Wer einmal Bilder von Mülldeponien, die bis zum Horizont reichen, gesehen hat-

Wer weiss, dass im Ozean 100 Mio. Tonnen Plastik umher treiben-

 

Wer weiss, das es schätzungsweise bis zu 500
Jahre dauert, bis Plastik verrottet (wobei es vermutlich lediglich in Mikroplastik zerfällt)
Wer weiss, dass nur 11 von über 100.000 in der Plastikproduktion eingesetzten Substanzen,  in den letzten 10 Jahren genauer analysiert wurden-
Wer weiss, dass es bis zu 60 x mehr Plastikpartikeln als Plankton im Meer gibt und
jährlich mehr als 100.000 Meerestiere einen langsamen Tod sterben, da Plastik ihren Lebensraum verschmutzt,
..dem wird klar:

Wir müssen die Notbremse ziehen. Und zwar besser gestern als morgen.

Nämlich genau JETZT.

 

Und da es keiner für uns tun wird, müssen wir selbst den Wandel herbeiführen. 

 

Durch unser Konsumverhalten können wir die Wirtschaft dazu bewegen, endlich nachhaltige Lösungen zu finden.

Dank vieler Möglichkeiten, die nachhaltig engagierte Unternehmen geschaffen haben,

ist es möglich, den Plastikkonsum massiv zu reduzieren.

Und-  es braucht unsere Bereitschaft, uns umzustellen und an manchen Stellen, zumindest vorerst, zu verzichten.

Warum Challenge?

Weil es eine Herausforderung ist. 

Was es zu gewinnen gibt?

Eine lebenswerte Zukunft.

 

Dieses Projekt soll uns für unseren eigenen Plastikkonsum sensibilisieren und gibt uns die Möglichkeit, leicht Alternativen zu finden und diese auszuprobieren.

Wünschenswerter Weise werden wir danach bewusster mit unserem Plastikkonsum umgehen und uns gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft auf diesem Planet einsetzen.

ABOUT

be the change